Kontakt
06181 7074 084

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 094

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im winSIM Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.winsim.de

06181 7074 084

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Rufnummernmitnahme Kosten

Eine Rufnummernmitnahme ist praktisch für alle, die zwar gerne ihren Handyvertrag wechseln würden, um zum Beispiel günstiger zu telefonieren aber die Umstände eines Rufnummernwechsels scheuen. Mit einer Mitnahme der bisherigen Handynummer lässt sich also einiges an Zeit und Mühen sparen. Wichtige Aspekte und häufig gestellte Fragen wie zum Beispiel die Kosten einer Rufnummernmitnahme, sollen in diesem Artikel erläutert werden.

Neuer Tarif, alte Nummer – Die wichtigsten Vorteile

  • Alle Kontakte haben weiterhin die aktuelle Handynummer
  • Visitenkarten, Online-Profile usw. bleiben aktuell
  • Merken einer neuen, langen Handynummer entfällt
  • Günstiger telefonieren mit gleicher Nummer

Wie hoch sind die Kosten einer Rufnummernmitnahme?

Für die Rufnummernmitnahme fallen bestimmte Bearbeitungsgebühren an. Die konkreten Kosten hängen immer vom bisherigen Vertragsverhältnis ab, von dem man seine Nummer mitnehmen möchte. Daher können diese von Provider zu Provider auch leicht variieren. Die Bundesnetzagentur hat jedoch eine Kosten-Obergrenze festgelegt, welche nicht überschritten werden darf. Diese liegt bei 30,72€. Bei den meisten Verträgen betragen die Gebühren daher etwa 25€ - 30€. Beim neuen Provider fallen normalerweise keine zusätzlichen Kosten an.

Was muss ich bei der Mitnahme meiner Handynummer beachten?

Der Prozess der Übernahme der bisherigen Handynummer ist in der Regel sehr unkompliziert. Jedoch sollte man auf einige Dinge achten. So sollte nach der Kündigung des alten Tarifes nicht zu lange gewartet werden, sondern die Rufnummernmitnahme bestenfalls gleich mit oder direkt nach der Kündigung beantragt werden. Dies ist deswegen besonders wichtig, da die Rufnummernmitnahme nur innerhalb bestimmter zeitlicher Grenzen vor und nach Vertragsende möglich ist. Wird eine Rufnummernmitnahme beantragt, muss der bisherige Vertag zudem bereits gekündigt sein. Besonders wichtig ist es außerdem, großen Wert auf die Übereinstimmung der jeweils angegebenen persönlichen Daten (Anschrift usw.) zu legen, da diese für eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme identisch sein müssen.

Rufnummer mitnehmen und mit winSIM zum Bestpreis telefonieren

Bei winSIM ist die Rufnummernmitnahme kostenlos. Es fällt also lediglich die Bearbeitungsgebühr des alten Providers an. Daher ergeben sich aus einem Tarifwechsel nur Vorteile: Man behält die eigene Handynummer, telefoniert aber nun zu den unschlagbar günstigen winSIM Discount-Preisen und spart dadurch eine Menge Geld. Ob niedrigste Minutenpreise oder die günstigsten Flatrates – bei winSIM findet jeder den richtigen Tarif!

Mehr Informationen

Themenübersicht

Nichts Passendes gefunden?

UNSER TOP ANGEBOT FÜR SIE

1 + 1 GB

Nur 4 , 99 € mtl.