Kontakt
06181 7074 084

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 094

Täglich 06:00 – 22:00 Uhr

06181 7074 135

Mo. – Fr. 09:30 – 12:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

06181 7074 044

Täglich 00:00 – 24:00 Uhr

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im winSIM Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.
Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.winsim.de

06181 7074 084

Kontakt

Wir sind täglich von

06:00 – 22:00 Uhr

für Sie erreichbar.

Kosten für Rufnummernmitnahme

Wie wahrscheinlich bereits viele wissen, fallen gewisse Kosten für eine Rufnummernmitnahme an. Allerdings sollte man von diesen einmaligen Kosten nicht abhängig machen, ob man sich für oder gegen die Mitnahme seiner bisherigen Handynummer entscheidet. Schließlich bietet die Rufnummernmitnahme vielfältige Vorteile, welche die einmaligen Gebühren wohl allemal wettmachen:

  • Keine Mühen, Kosten und Zeitverluste durch die Notwendigkeit sämtlichen Handy-Kontakten die neue Rufnummer mitzuteilen
  • Kein Risiko, dass man jemanden vergisst oder manche Kontakte vergessen die neue Nummer einzuspeichern und man dann für diese Personen nicht mehr erreichbar ist
  • Persönliche Daten bei Versicherungen, Ärzten, Versandhändlern, Vereinen usw. müssen nicht verändert werden
  • Online-Profile müssen nicht aktualisiert werden
  • Visitenkarten bleiben aktuell
  • Auswendiglernen einer neuen, langen Handynummer entfällt

Kosten für die Rufnummernmitnahme und wie man diese reduziert

Zunächst ist die Information wichtig, welchen Betrag man in etwa für eine solche Mitnahme der Handynummer einrechnen muss. Diesbezüglich unterscheiden sich die Handyverträge zwar, in der Regel liegt die Mitnahmegebühr aber zwischen 25,- und 30€. Bezüglich dieser Gebühr besteht sogar eine festgelegte Preisobergrenze von 30,72 Euro, die nicht überschritten werden darf. Diese Gebühr muss zudem nur ein einziges Mal pro Rufnummernmitnahme entrichtet werden.

Außerdem gibt es einige Möglichkeiten wie man diese Gebühr quasi ganz umgehen kann oder sich diese zumindest reduzieren lässt. Die erste Möglichkeit besteht darin, dass viele Verträge damit locken, die Mitnahmegebühr komplett zu übernehmen sofern man sich für einen ihrer Tarife entscheidet. In diesen Fällen zahlt man die Gebühr zwar, diese kostet einem effektiv aber nichts da man die fällig gewordene Summe umgehend von Seiten des neuen Vetragsverhältnisses gutgeschrieben bekommt. Die zweite Variante bezieht sich auf das Startguthaben oder die „Willkommensprämie“, die man bei einigen Handyverträgen bei Vertragsabschluss erhält. Oft wird dadurch zwar nicht die komplette Mitnahmegebührabgedeckt, zieht man die Startprämien jedoch von diesen Gebühren ab, erscheinen diese meist aber überhaupt nicht mehr teuer.

Kosten sparen ohne Ende – die Discount-Tarife bei winSIM

Erwägt man einen Tarifwechsel – sei es um Handykosten zu sparen oder um bessere Leistungen zu erhalten – ist man beim etablierten Tarif-Discounter winSIM goldrichtig. Für jeden Handy-Typen ist hier das passende Schnäppchen-Angebot dabei. Dass dabei eine Rufnummernmitnahme absolut problemlos, völlig unkompliziert und zumeist innerhalb weniger Tage durchführbar ist, versteht sich bei winSIM von selbst.

Mehr Informationen

Themenübersicht

Nichts Passendes gefunden?

UNSER TOP ANGEBOT FÜR SIE

5 + 3 GB

Nur 8 , 99 € mtl.