Handyvertrag ohne SIM Karte

Über die SIM Karte hat das Handy oder Smartphone Zugriff auf das Mobilfunknetz. Dementsprechend bestimmt die genutzte SIM Karte auch darüber, welches Mobilfunknetz man nutzt und zu welchen Konditionen man telefoniert, SMS versendet und im mobilen Internet surft. Ein Tarifwechsel zu einem anderen Anbieter ist daher eigentlich auch immer mit einem Wechsel der SIM Karte verbunden. Ein neuer Handyvertrag ohne SIM Karte ist also normalerweise nicht möglich. Dennoch gibt es Möglichkeiten trotz geänderter Tarif-Leistungen mit der eigenen Handykarte weiter zu telefonieren oder zumindest lästige Begleiterscheinungen eines SIM-Karten-Wechsels zu umgehen.

Unsere aktuelle Tarif-Empfehlung

LTE All 3 GB Klicken für Informationen!

Handyvertrag ohne SIM Karte?

Für alle, die ihre gewohnte SIM-Karte unbedingt weiterhin nutzen möchten um zum Beispiel die Kosten für eine neue SIM-Karte zu umgehen, zugleich jedoch neue Tarif-Leistungen benötigen, gibt es eine Möglichkeit. Zwar ist der Wechsel zu einem neuen Mobilfunkanbieter so gut wie zwangsläufig mit einem Kartenwechsel verbunden, bucht man aber beim bisherigen Anbieter einfach ein anderes Leistungspaket, kann man seine bisherige SIM-Karte zu veränderten Tarif-Konditionen zumeist einfach weiternutzen. Ist man mit seinem Anbieter also bislang zufrieden, wünscht sich jedoch beispielsweise ein höheres Surfvolumen oder mehr Telefonie-Einheiten, ist ein interner Tarifwechsel die beste Methode um die alte SIM-Karte weiternutzen zu können.

Neue SIM-Karte unter der gewohnten Handynummer

Oftmals wird ein Handyvertrag ohne neue SIM Karte deshalb gewünscht, weil man sich einen umständlichen Rufnummernwechsel ersparen möchte. Doch das Weitertelefonieren unter der gewohnten Rufnummer ist auch mit einer neuen SIM-Karte und einem anderen Handyvertrag problemlos möglich. Mit einer Rufnummernmitnahme, die grundsätzlich im Rahmen eines jeden Vertragsverhältnisses möglich sein muss, gelingt ein Kartenwechsel ganz einfach und unkompliziert. Eine Rufnummernmitnahme wird einfach bei Buchung eines neuen Handytarifes beantragt. Somit muss man auf seine liebgewonnene Handynummer trotz neuer Handykarte und neuem Tarif nicht verzichten.

Rufnummer zu winSIM mitnehmen und kräftig Handykosten sparen

Ein Tarifwechsel zum Mobilfunk-Discounter winSIM beschert einem absolute Niedrigpreise zu Spitzen-Konditionen. Die bisherige Handynummer lässt sich ganz bequem zu winSIM mitnehmen, weswegen der Wechsel der SIM-Karte überhaupt keine Umstände bereitet. Bei winSIM profitiert man von folgenden Highlights:

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Loading
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.