Surfen im Ausland

Zum Surfen im Ausland braucht man nicht zwingend ein Meer. Wie das? Ganz einfach: Es besteht die Möglichkeit, mit dem Smartphone oder anderen mobilen Endgeräten zu surfen, allerdings im Internet. Und das bringt einige Vorteile mit sich, sowohl für private Urlauber als auch für geschäftlich Reisende.

Unsere aktuelle Tarif-Empfehlung

LTE All 2 GB Klicken für Informationen!
Klicken für Infos
Klicken für Infos

Tolle Möglichkeiten des mobilen Surfens im Ausland


  • Als Privatperson ist es unverzichtbar geworden, mit seinen Freunden und seiner Familie via Messenger Dienste zu schreiben oder neue Fotos und Videos in sozialen Netzwerken zu posten. Außerdem kann man die neusten Songs downloaden, sein Smartphone an Boxen anschließen und Top Hits in Dauerschleife hören. Oder man blättert sich durch Internet Ratgeber, um In-Lokale und die schönsten Strände ausfindig zu machen.
  • Im Berufsleben ist Surfen im Ausland sinnvoll, um geschäftliche E-Mails zu bearbeiten und jederzeit auf dem neusten Stand der Dinge zu sein. Außerdem kann man firmenrelevante Dateien herunterladen und bei Strecken im Zug Vorbereitungen für die Arbeit treffen. Sollte ein geschäftlicher Auslandstermin anfallen, kann man als Berufstätiger hilfreiche Anwendungen nutzen, die einen schnellstmöglich den richtigen Weg weisen.

Fürs mobile Surfen im Ausland fallen jedoch oft hohe Roaming Gebühren an. Wie schafft man es also, die Kosten für Daten Roaming kleinstmöglich zu halten?

Günstig unterwegs: spektakuläre Auslands-Optionen von winSIM

Egal ob man geschäftlich oder privat im Ausland unterwegs ist, bei winSIM gibt es für jeden Reisenden das Richtige. Besonders komfortabel und flexibel ist der FLAT M 500 EU:

  • Solange man sich in Deutschland aufhält, kann man unbegrenzt in alle Netze telefonieren und simsen. Außerdem hat man eine Internet Flat mit satten 500 MB zur freien Verfügung. Man ist mit bis zu 7,2 Mbit/s im Internet unterwegs und kann nach Verbrauch des Inklusivvolumens kostenlos in GPRS Geschwindigkeit weitersurfen.
  • Sobald man sich im EU-weiten Ausland befindet, stehen je 100 freie Gesprächsminuten und SMS bereit. Danach bezahlt man nur 6 Cent für jede weitere Einheit. Zum Surfen im Ausland gibt es  ein Datenvolumen mit 100 MB in Highspeed. Für Power-Surfer gibt es das CAP 30 Prinzip. Es geht danach für 15 Cent pro MB weiter und nach zusätzlichen 30 MB stehen nochmals 70 MB Volumen zur Verfügung, sodass die Kosten jederzeit überschaubar bleiben. Das Prinzip setzt bei allen EU-Tarifen von winSIM nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens ein.

Der Tarif ist im besten o2-Netz erhältlich, sodass überall in Deutschland sehr guter Empfang gewährleistet wird. Zudem ist er monatlich kündbar, wodurch man stets unabhängig bleibt.

Zum Surfen im Ausland gibt es zudem attraktive EU-Pakete, die zu bereits bestehenden Tarifen hinzubuchbar sind. Vor allem die Tarifoption EU Internet mit 100 MB Surfvolumen lohnt sich. Das Prinzip nach Verbrauch der MB ist dasselbe wie beim FLAT M 500 EU. Hier gibt's eine Übersicht zu allen EU-Zuastzoptionen:



So günstige Angebote zum internationalen Surfen wie bei winSIM findet man nur selten.

Inhalt wird geladen

Loading
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.