Das CAP 30 Prinzip: Kosten jederzeit im Griff

Um mobiles Internet im EU-weiten Ausland nutzen zu können, empfehlen sich die Tarifoptionen von winSIM. Hier gibt es für die Internet-Nutzung ein ganz besonderes Prinzip: CAP 30.

Unsere aktuelle Tarif-Empfehlung

LTE All 3 GB Klicken für Informationen!
Klicken für Infos
Klicken für Infos

Wie funktioniert CAP 30?

Das ist eigentlich ganz einfach:

  • Bei einem EU Tarif oder einer Tarifoption mit Inklusiv-Volumen für das EU-weite Ausland hat der Nutzer 100 bis 300 MB Datenvolumen zur freien Verfügung.
  • Sollte er danach weitersurfen wollen, bezahlt er zunächst 15 Cent für jedes weitere MB.
  • Nach 30 zusätzlichen MB – also 4,50 Euro – bekommt er 70 weitere MB geschenkt.
  • Unterm Strich bezahlt er also maximal 4,50 Euro für weitere 100 MB.


Beispiele für CAP 30

Wer ein EU Paket von winSIM bucht, bezahlt einen gewissen monatlichen Betrag, mit dem er 100 MB zum mobilen Surfen verbrauchen kann. Preisbeispiele nach Verbrauch der freien 100 MB:

  • weitere 15 MB: 2,25 Euro.
  • 25 MB: 3,75 Euro.
  • 30 bis 100 MB: 4,50 Euro.
  • 110 MB: 6 Euro.
  • 200 MB:  9 Euro.

Der Preis errechnet sich aus der Anzahl der verbrauchten MB (bis maximal 30) x 0,15 Euro. Bei mehr als 30 MB (bis maximal 100) rechnet man trotzdem mit 30 MB, da man die restlichen maximal 70 MB geschenkt bekommt.

Nach Verbrauch von weiteren 100 MB beginnt das Cap 30 Prinzip wieder von vorne. So günstig war Surfen im Ausland nocht nie. Eine attraktive EU Option von winSIM lohnt sich für jeden.

Inhalt wird geladen

Loading
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.