Die günstigsten Handytarife im Vergleich

Erfahrene Schnäppchen-Jäger haben es längst erkannt: Nur wer Preise systematisch und möglichst umfassend vergleicht, findet am Ende die günstigsten Angebote. Was allgemein gilt, gilt natürlich auch für den Mobilfunkbereich. Möchte man Handykosten einsparen und dabei keine Leistungseinbußen hinnehmen sondern wenn möglich sogar noch bessere Leistungen erhalten, sollte man unbedingt Tarife vergleichen. Dieser Artikel erklärt deswegen, wie man die günstigsten Handytarife im Vergleich finden kann.

Unsere aktuelle Tarif-Empfehlung

LTE All 5 GB Klicken für Informationen! Klicken für Infos Info

Welche Angebote kommen als günstigste Handytarife infrage?

Günstige Handytarife können zwar prinzipiell überall zu finden sein, trotzdem gibt es eine ganz spezielle Art von Mobilfunkanbietern, welche zumeist das Ringen um das Anbieten der günstigsten Handytarife unter sich ausmachen. Die Rede ist hier von den sogenannten Tarif-Discountern im Internet. Die Tarife auf deren Online-Shops gehören fast immer zu den billigsten Angeboten auf dem Markt für Handytarife. Zugleich erhält man dort auch immer wieder modernste Mobilfunk-Innovationen zu meist deutlich günstigeren Konditionen als bei den großen Netzbetreibern.

Woran liegt das? Diese Frage ist einfach zu beantworten, denn im Gegensatz zu den „Big Playern“, unterhalten die meisten Discount-Marken keine eigenen Mobilfunknetze und müssen daher auch nicht für die Instandhaltung und den Ausbau der Infrastruktur aufkommen. Zudem können die reduzierten Betriebskosten durch den reinen Online-Tarifvertrieb ebenfalls in Form noch günstigerer Handy- und Smartphone-Tarife an die Kunden weitergegeben werden. In der Qualität schlägt sich dies jedoch keineswegs nieder, denn mit einem Tarif der Discount-Anbieter nutzt man dennoch eines der bekannten, großen deutschen Mobilfunknetze mit. Welches Netz genau ein Discounter nutzt, findet man jeweils in den Tarif-Details.

Die günstigsten Handytarife im Vergleich

Nutzt man einen Handytarifvergleich sollte man sich also nicht wundern, wenn unter den angezeigten billigsten Handytarifen auch einige Angebote von Marken dabei sind, die man bislang noch nicht auf dem Schirm hatte oder die einem noch komplett unbekannt waren. Kann ein Anbieter auf der Webseite beispielsweise mit dem TÜV-Zertifikat aufwarten, kann man dort getrost buchen.

Führt man einen Tarifvergleich auf der Suche nach den günstigsten Handytarifen durch, sollte man nicht ins Blaue hinein suchen, sondern wissen, welche Anforderungen der neue Tarif erfüllen sollte. Dazu gehören:

  • Flatrate oder Frei-Einheiten-Pakete für Handytelefonie und SMS?
  • Internet Flat mit welchem Datenvolumen und mit welcher Geschwindigkeit?
  • Monatliche Kündbarkeit oder Laufzeitvertrag?
  • Tarif mit Handy oder SIM-only Tarif?
  • Welches Mobilfunknetz?
  • Bleibt meine Handynutzung in etwa konstant oder möchte ich eine bestimmte Leistung (z.B. mobiles Internet) gerne häufiger nutzen, weshalb höhere Leistungsvolumina Sinn machen würden?

Günstig, flexibel und ganz leicht zu buchen – winSIM Discount-Tarife

Der Tarif-Discounter winSIM erfüllt alles, was man sich von einem günstigen Tarifanbieter im Internet nur wünschen kann: Wirklich billige Handytarife mit monatlicher Kündbarkeit, tolle Leistungen in allen Mobilfunkbereichen und eine sichere Online-Buchung. Kein Wunder, dass winSIM auch im Vergleich immer wieder top abschneidet. Wozu also noch warten?

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Loading
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.