Billigsten Handytarife

Auf der Suche nach den billigsten Handytarifen ist es unabdingbar, dass man weiß, welche Handy-Leistungen man auch tatsächlich benötigt. Nur so lässt sich der Tarif finden, der genau die benötigten Leistungen zum günstigsten Preis bietet. Die Devise sollte dabei heißen: Weder zu viele, noch zu wenige Leistungen! Zum Glück gibt es die vielen Discount-Anbieter im Internet, denn diese erleichtern die erfolgreiche Suche nach wirklich billigen Handytarifen in unserer heutigen Zeit maßgeblich.

Unsere aktuelle Tarif-Empfehlung

LTE Minis Klicken für Informationen!
Klicken für Infos

Die billigsten Handytarife: Wie gestaltet man die Suche?

Vor einer jeden Tarif-Recherche sollte eine vernünftige Selbsteinschätzung bezüglich des eigenen Telefonieverhaltens anstehen. Diese Selbsteinschätzung sollte folgende Fragen in den Mittelpunkt rücken:

  • Telefonie: Wie viele Minuten telefoniere ich durchschnittlich pro Monat?
  • SMS: Wie viele SMS versende ich pro Monat im Durchschnitt?
  • Mobiles Surfen: Wie häufig nutze ich das mobile Internet von unterwegs auf dem Smartphone? Wie viele Daten fressen die Dienste, die ich online nutze? Welche Surfgeschwindigkeit benötige ich für die von mir genutzten Dienste und mein persönliches Surfvergnügen?
  • Allgemein: Wie wichtig ist mir tarifliche Flexibilität?
  • Allgemein: Schwankt mein Handyverbrauch von Monat zu Monat häufig oder ist dieser eher konstant?
  • Tipp: Vergangene Handyrechnungen und Einzelverbindungsnachweise helfen bei der Abschätzung des eigenen Durchschnittverbrauchs

Ganz pauschal gesagt, greifen Wenignutzer am besten zum Prepaid Tarif, Personen mit mittlerer Nutzungshäufigkeit zu Tarifen mit einer passenden Anzahl an monatlichen Inklusiv-Einheiten und jene Nutzer, die eine oder mehrere Leistungen häufig und intensiv nutzen, zu einer Flatrate.

Alle, die einen besonderen Wert auf Flexibilität legen, sollten sich zudem um einen monatlich kündbaren Tarif bemühen. Und falls der eigene Verbrauch einer bestimmten Leistung großen monatlichen Schwankungen unterworfen ist, sollte man sich in punkto Inklusiv-Einheiten eher an der Obergrenze dieser Schwankungen orientieren oder gleich zur Flatrate greifen, um teure Gebühren im Falle einer Überschreitung des inklusiven Kontingents an Frei-Einheiten zu vermeiden.

Schließlich helfen einem Tarifvergleiche, Anbietervergleiche und Preissuchmaschinen im Netz dabei, effektiv und schnell einen Überblick über die Angebotslage hinsichtlich der billigsten Handytarife zu erhalten.  Nun muss man nur noch das Angebot auswählen, welches am meisten zu einem passt.

winSIM: Power-Tarife für alle - zu Niedrig-Preisen

winSIM bietet die volle Palette an supergünstigen Discount-Tarifen. Hier ist für jeden der passende Spar-Tarif dabei, ob für Viel- oder Wenignutzer und natürlich auch alles was dazwischen liegt. Dabei erhält man trotz der Discount-Preise absolut gehobene Qualität, wie Highspeed-Internet oder komfortable Allnet-Telefonie in o2-Netz Qualität. Ein kurzer Klick auf die winSIM Tarifauswahl ist also der erste Schritt, um künftig massig Handykosten einzusparen.

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Loading
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.